Symptome einer Nierenerkrankung

Symptome einer Nierenerkrankung

Die Nieren leisten jeden Tag Schwerstarbeit: sie filtern rund 1800 Liter Blut am Tag und sind an der Regulierung vieler wichtiger Körperfunktionen (Blutdruck, Wasserhaushalt …) beteiligt. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper. Da die Nieren als komplexer Filter aus feinsten Strukturen bestehen, sind sie leider anfällig für Schäden. In wenigen Fällen ist die Veranlagung für Nierenerkrankungen vererbt, meist entstehen Schäden fortschreitend im Laufe des Lebens – mit vielfältigen Ursachen.

–Was sind typische Symptome einer Nierenerkrankung?


Die Nieren: viel mehr als nur eine Kläranlage

Die Nieren: viel mehr als nur eine „Kläranlage“

Die meisten Menschen kennen die Nieren als „Filter“, die das Blut reinigen und die Abfallstoffe mithilfe des Urins ausscheiden. Das ist in der Tat ihre wichtigste Funktion, denn fallen die Nieren aus, treten in kürzester Zeit lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen auf. Sie leisten aber noch viel mehr: die Nieren regulieren den Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt, haben einen Einfluss auf den Blutdruck und produzieren Hormone z.B. für die Blutbildung.

–Leider verursachen Nierenschäden erst sehr spät Symptome. Lesen Sie mehr …